Gesellschaft, Umwelt / Kursdetails

2011010202 NEU:Friedrich Hölderlin in Tübingen "Lebenszeit zwischen Kerkermauern und Höhenflügen" Zum 250. Geburtstag des großen Hymnedichters

Beginn Samstag, 25.07.2020, 13:30 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 14,00 €
Dauer 1 Termin
Dozent/in Bernd Möbs

Deutschlands größter Hymnendichter verbrachte in Tübingen mehr als die Hälfte seines Lebens. Erst studierte er dort zusammen mit Hegel und Schelling Theologie im Tübinger Stift, Jahre später kommt er als geistig Verwirrter einer der ersten Patienten in der Autenriethschen Klinik. Als unheilbar entlassen, nimmt ihn der Schreinermeister Zimmer in sein Haus am Neckar auf, dem heute berühmten "Hölderlinturm". Hundert Jahre später erst wird er als größter deutsche Lyriker entdeckt. Wir gehen Hölderlins Leben in Tübingen nach, lesen aus seinen Briefen und Gedichten, besuchen den Tübinger Stadtfriedhof und lernen das Tübinger Stift, "die Kaderschmiede" der schwäbischen Geistesgrößen, von innen kennen.

Treffpunkt: Touristen-Infozentrum an der Eberhardsbrücke, An der Neckarbrücke 1, Endpunkt: Alter Friedhof Tübingen, Gmelinstraße
Dauer: inkl. der Führung Tübinger Stift insgesamt 3 Stunden

Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens Dienstag, 21.07.2020



Weitere Kurse buchen

Termine

Datum
25.07.2020
Uhrzeit
13:30 - 16:30 Uhr
Außenstelle
Bad Boll
Ort
siehe Text !



Kursort