Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Veranstaltungen der vhs Raum Bad Boll/Voralb

Anmeldung

Bei allen Veranstaltungen, ausgenommen Einzelvorträge bei denen keine Anmeldepflicht besteht, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Dies kann schriftlich, mit Anmeldeformular, per Fax, per E-Mail, per Internet oder telefonisch zu den Geschäftszeiten der einzelnen Außenstellen erfolgen. Sollte ein Kurs bereits ausgebucht sein, erfolgt eine Benachrichtigung durch den jeweiligen Außenstellenleiter, andernfalls ist die eingereichte Kursanmeldung ohne weitere Bestätigung verbindlich. Die vhs Raum Bad Boll/Voralb nimmt die Anmeldungen in ihrer zeitlichen Reihenfolge an. Kurse sind grundsätzlich als Ganzes zu belegen. Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vertragsbestandteil.

Teilnehmerzahlen und Gebühren

Die Gebühren für alle von der vhs Raum Bad Boll/Voralb angebotenen Einzelveranstaltungen und Kurse sind im Programmheft angegeben. Die Mindestteilnehmerzahl für das Zustandekommen der Kurse liegt in der Regel bei 10 Teilnehmer/innen pro Kurs. Kann ein Kurs aus verschiedenen Gründen nur für weniger als 10 Teilnehmer/innen durchgeführt werden, so ist dies bereits im Kursprogramm als vhs-Kleingruppe vermerkt und die Höhe der Gebühr entsprechend berechnet. Dies können z.B. Kurse sein die seit mehreren Semestern laufen und mit steigendem Niveau auch weniger Teilnehmer haben. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Kurs stattfinden, wenn die Teilnehmer einer kostendeckenden Alternative zustimmen:  

  • Kürzung des Kurses
  • Gebührenaufschlag/Aufpreis
  • Kombination aus Kürzung des Kurses und Gebührenaufschlag  

Beginnt ein Kurs als vhs-Kleingruppe und kommen im Laufe des Kurses Teilnehmer hinzu, so besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Differenz zur normalen Kursgebühr. Die Kosten für Lehrbücher und Unterrichtsmaterialien sind, wenn nicht besonders aufgeführt, nicht in den Gebühren enthalten.

Zahlungsweise

Das Entgelt für Kurse, Seminare, Exkursionen und Reisen wird mit der Anmeldung fällig. Die Bezahlung erfolgt über Erteilung eines SEPA-Basislastschriftmandats. Barzahlung ist nicht möglich. Das Entgelt für Einzelveranstaltungen wird entweder an der Abendkasse erhoben oder vom Bankkonto abgebucht.

Ermäßigung

Die veröffentlichten Teilnehmergebühren können um 20% auf Nachweis der genannten Voraussetzungen herabgesetzt werden. Ermäßigungen auf diese Kursgebühren erhalten: Schüler, Auszubildende, Studenten, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Arbeitslose, Empfänger von Sozialhilfe und Schwerbehinderte ab einem GdB von 50%. Wenn mehrere Kinder einer Familie gemeinsam einen Kurs besuchen, wird ab dem 2. Kind eine Ermäßigung von 20% gewährt. Aufzahlung und Nebenkosten werden nicht ermäßigt.

Rücktritt

Die Teilnehmerentgelte werden nicht fällig:

  • Wenn eine angekündigte Veranstaltung seitens der vhs Raum Bad Boll/Voralb abgesagt werden muss
  • Wenn aus zwingendem Grund der Rücktritt seitens eines Teilnehmers von einem Kurs eine Woche vor dem Kurstermin erfolgt. Bei Tages- und Wochenendseminaren 8 Tage vor Beginn. Bei Exkursionen 14 Tage vor Beginn. 
  • Bei Reisen werden die Kosten eingefordert, die der VHS durch die jeweiligen Kooperationspartner entstehen. Näheres dazu jeweils in den Informationsblättern zu den einzelnen Reisen.

Die Teilnehmerentgelte werden anteilig fällig:

  • wenn mindestens 1/4 der vorgesehenen Veranstaltungstage ausfällt
  • bei Sprachkursen die vor dem zweiten Kurstermin vom Teilnehmer abgebrochen werden  
  • bei Vorlage eines Nachweises, wenn der Teilnehmer den Kurs wegen Krankheit oder beruflicher Verhinderung abbrechen muss. Die VHS kann in diesem Fall einen Verwaltungskostenbeitrag erheben.

Leistungsumfang

Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind ausschließlich die Leistungsbeschreibungen in unserem Programmheft verbindlich. Während der Schulferien in Baden-Württemberg finden keine Veranstaltungen statt. Ausnahmen werden besonders vermerkt oder im Kurs besprochen.

Teilnahmebescheinigungen

erhalten Sie auf Wunsch nach Beendigung des Kurses von der Dozentin ausgehändigt.  

Hausordnungen

Die vhs Raum Bad Boll/Voralb ist zu Gast in fremden Räumen. Die Hausordnung ist einzuhalten. Wir bitten, die Räume sauber und ordentlich zu hinterlassen und die Einrichtungsgegenstände schonend zu behandeln. Im Schulgelände ist das Rauchen und der Genuss alkoholischer Getränke nicht gestattet.  

Haftung

Die Teilnehmer nehmen an vhs-Veranstaltungen auf eigenes Risiko teil. Die Haftung der VHS beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Eine Haftung für fremdes Verschulden ist ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen Vorschriften dem entgegenstehen. Auch für Beschädigungen oder den Verlust von Gegenständen aller Art, einschließlich Garderobe, übernimmt die VHS keine Haftung. Dies gilt auch für Druckfehler im Programmheft.

Bekanntmachungen

In den Gemeindemitteilungsblättern wird das Programm der vhs Raum Bad Boll/Voralb regelmäßig angekündigt, auch die aktuellen Änderungen. Auch kurzfristig aufgenommene Veranstaltungen werden in den Gemeindemitteilungsblättern veröffentlicht.

Änderungen

Die vhs Raum Bad Boll/Voralb behält sich Änderungen des Programms vor.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der vhs Raum Bad Boll/Voralb einverstanden.